Medizinische Versorgung

Kommt es zu einer Großschadenslage mit einer Vielzahl an Verletzten oder Erkrankten, so kann der Regelrettungsdienst an seine Grenzen kommen. Dann gilt es, schnell Behandlungs- und Transportkapazitäten zu schaffen. Für diese Fälle sind unsere medizinisch qualifizierten Ehrenamtlichen mit Funkmeldeempfängern ausgestattet, über die sie zum Einsatz gerufen werden können.

Diese Einheiten des Bevölkerungs- und Katastrophenschutzes heißen in der Regel „Schnelleinsatzgruppe Sanitätsdienst“ oder „Sanitätszug“.

 

Hans-Christian Sudek

Hans-Christian Sudek
Diözesanreferent Notfallvorsorge, Bereich Ehrenamt
Tel. 06131 2858-349
Fax 06131 2858-362
christian.sudek@malteser.org
Nachricht senden

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Mainz

Tobias Hemicker

Tobias Hemicker
Gruppenführer Schnelleinsatzgruppe
Tel. 06131 2858-800
Fax 06131 2858-801
tobias.hemicker@malteser-mainz.de
Nachricht senden