Besuchs- und Begleitungsdienst: Zeit füreinander

Sie wünschen sich netten Besuch? Dann ist der Malteser Besuchs- und Begleitungsdienst genau das richtige für Sie. Unsere Ehrenamtlichen kommen auf Wunsch regelmäßig zu Ihnen nach Hause. Sie nehmen sich Zeit für Sie und leisten Ihnen Gesellschaft.

Zusammen mit Ihrem Besucher oder mit Ihrer Besucherin können Sie die gemeinsame Zeit nach Ihren eigenen Interessen und Bedürfnissen gestalten. Miteinander erzählen und plaudern ist genauso möglich wie:

  • Spaziergang ins Grüne
  • spielen
  • Fotos anschauen
  • etwas lesen oder vorgelesen bekommen
  • Besuch im Café
  • Begleitung zum Friedhof und zum Gottesdienst
  • gemeinsam ins Konzert gehen und andere Veranstaltungen besuchen
  • und vieles mehr

Unsere Ehrenamtlichen besuchen Sie regelmäßig, meist wöchentlich. Der Besuch ist für Sie kostenfrei. Die Gespräche werden natürlich vertraulich behandelt.

Beate Hecker

Beate Hecker
Diözesanreferentin Besuchs- und Begleitungsdienste
Tel. 06131 2858-339
Fax 06131 2858-362
beate.hecker@malteser.org
Nachricht senden

Ehrenamtliches Engagement im Besuchs- und Begleitungsdienst

Worum geht's bei diesem Ehrenamt?

Sie suchen ein anspruchsvolles Ehrenamt? Dann sind Sie beim Malteser Besuchs- und Begleitungsdienst genau richtig! Sie erwartet ein Ehrenamt, das spannende Erfahrungen und persönliche Weiterentwicklung bereithält. Sie besuchen Menschen, die sich mehr Gesellschaft wünschen und gestalten mit ihnen eine schöne Zeit nach den Interessen und Bedürfnissen der Besuchten.

Mit unseren Besuchs- und Begleitungsdiensten möchten wir die Menschen…

  • in ihrem selbstbestimmten Leben unterstützen,
  • Lebensqualität und Lebensfreude erhöhen,
  • und die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben erweitern.

Wieviel Zeit sollte ich mitbringen?

Unsere ehrenamtlich engagierten Frauen und Männer besuchen oder begleiten regelmäßig, meist wöchentlich zwei bis drei Stunden.

Neben der eigentlichen Begleitung finden regelmäßig Helferrunden zum Austausch statt. Außerdem machen wir Qualifizierungs- und Fortbildungsangebote.

Spenden für den BBD

Was wird bei den Besuchen konkret gemacht?

Das ist abhängig vom Besuchten sowie seinen Wünschen und Interessen. Miteinander erzählen und plaudern ist genauso möglich wie:

  • ein Spaziergang ins Grüne
  • spielen
  • Fotos anschauen
  • etwas gemeinsam lesen oder vorlesen
  • Besuch im Café
  • Begleitung zum Friedhof und zum Gottesdienst
  • gemeinsam ins Konzert gehen und andere Veranstaltungen besuchen
  • und vieles mehr

Was erwartet mich bei den Maltesern?

  • Anregende und bereichernde Begegnungen.
  • Eine nette Helfer-Gemeinschaft, die sich auf Sie freut.
  • Kostenlose Qualifizierungen, damit Sie das Gute „richtig“ tun.
  • Interessante Fortbildungsangebote.
  • Kontinuierliche Begleitung durch die Leitung der Besuchs- und Begleitungsdienste
  • Regelmäßige Treffen in der Helfergruppe, in denen ein Erfahrungsaustausch und die Reflexion der Tätigkeit erfolgen.
  • Eine Atmosphäre, in der Ihnen höchste Wertschätzung entgegengebracht wird.
  • Versicherungsschutz im Rahmen Ihres Engagements.

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Offenbach (Stadt und Kreis)

Rainer Faust

Rainer Faust
Dienststellenleiter und Kreisbeauftragter
Tel. 06104 40679-23
Fax 06104 448-27
rainer.faust@malteser.org
Nachricht senden