Aufbaulehrgang delegierbare Behandlungspflege (Hessen)

Ziel des Lehrgangs ist die Vermittlung der delegierbaren Aufgaben der Behandlungspflege gemäß §132a Abs. SGB 5 in Hessen in Theorie und Praxis der jeweiligen behandlungspflegerischen Maßnahme: Risiken, Komplikationen, Fehlerquellen, Folgehandlungen, hygienische Verfahrensregeln, Beherrschen der selbstständigen Durchführung. Konkrete Inhalte sind u.a. Blutzucker messen, Blutdruck messen, subcutane Injektionen, Kompressionsstrümpfe anziehen und Durchführung physikalischer Maßnahmen.

Wir bieten diese Schulung auch in Rheinland-Pfalz und im Saarland als zusätzliche Qualifizierung an, hier ist die Durchführung der Behandlungspflege für Pflegehilfskräfte allerdings nicht gesetzlich geregelt.

Zielgruppe:

  • Schwesternhelferinnen/Pflegediensthelfer
  • Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen MHD

Zugangsvoraussetzungen:

  • Schwesternhelferinnen-/Pflegediensthelferausbildung
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Sprachkenntnisse: Deutsch in Wort und Schrift (Sprachlevel B1)

Kosten: auf Anfrage, wir beraten Sie gerne zu Fördermöglichkeiten

In unserer Kurs-Suche finden Sie alle Termine - bei Ihnen vor Ort, in der Nähe und sogar bundesweit! Geben Sie dazu Ihre Postleitzahl ein. Haben Sie das passende Kursangebot gefunden, dann buchen Sie ganz einfach online.

Bei Fragen oder dem Wunsch nach individuellen Gruppen-Angeboten stehen wir gerne auch persönlich für Sie zur Verfügung.

Anja Beil
Leiterin Sozialpflegerische Ausbildung
Tel. 0641 944645540
anja.beil@malteser.org
Nachricht senden

Kurstermine

Unsere aktuellen Termine finden Sie hier! (ggf. Link zum Faltblatt)

Kurs

30.11.2022
Ort