Navigation
Malteser Mainz

Familienfest anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Malteser Rettungshundestaffel Mainz am 25. August 2019

19.08.2019
Durch Bellen ruft der Rettungshund seinen Hundeführer herbei, wenn er eine Person gefunden hat. Foto: Malteser/ Thomas Häfner

Mainz. Am kommenden Sonntag, den 25. August 2019 lädt die Rettungshundestaffel der Malteser Mainz anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens von 11 bis 17 Uhr zum großen Familienfest in das Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung der Malteser (Haus der Kulturen) in der Wormser Straße 201 ein. Mit dabei sind auch die anderen ehrenamtlichen Dienste der Mainzer Malteser.

Ab 11 Uhr erwartet die Besucher ein buntes Rahmenprogramm für Groß und Klein, bei dem auch die Einsatzfahrzeuge besichtigt werden können. Um 12.30 Uhr und 15.30 Uhr findet jeweils eine Vorführung der Rettungshundestaffel statt.

Die jüngsten Besucher können unter anderem ihre Stofftiere im Rettungswagen untersuchen und medizinisch versorgen lassen, beim Bobbycar-Rennen um die ersten Plätze fahren oder sich über die Hüpfburg freuen. Für die Größeren gibt es beispielsweise ein Rettungshundestaffel-Quiz und Erste-Hilfe-Übungsmöglichkeiten während die Erwachsenen bei Live-Musik von „Modou Seck Tam Tam Magic“ die angenehme Atmosphäre genießen können.

Die Ehrenamtlichen der Mainzer Malteser freuen sich auf den gemeinsamen Tag mit vielen Besuchern, bei dem sie auch an die Entstehung der Rettungshundestaffel vor 30 Jahren erinnern wollen: Am 7. Dezember 1988 bebte in Spitak, im Norden Armeniens, die Erde. Mehr als 25 000 Menschen kamen dabei ums Leben. Diese verheerende Katastrophe veranlasste die Malteser in Mainz eine Rettungshundestaffel zu gründen. 30 Jähre später ist diese eine professionell aufgestellte Facheinheit deren Fokus nun auf lokalen und regionalen Einsätzen liegt. „Unsere Flächensuchhunde suchen nach vermissten Personen in unwegsamen Geländen. Das können beispielsweise Demenzkranke oder kleine Kinder sein, die im Wald vermutet werden“, fasst Dorothee Just, Stv. Leiterin der Rettungshundestaffel, die Aufgabe ihrer Teams zusammen. Die 33-Jährige, die das Fest federführend organisiert, ist wie alle anderen Mitglieder der Rettungshundestaffel gemeinsam mit ihrem Hund ehrenamtlich tätig.
 
Weitere Informationen zur Rettungshundestaffel der Malteser Mainz finden Sie hier.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE53 3706 0193 4004 3550 11  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX