Navigation
Malteser Mainz

19. Februar: Ökumenischer Gottesdienst für Menschen mit Demenz

14.02.2019
Verantworten die Organisation und Durchführung der Gottesdienste (v. r. n. l.): Friederike Coester, Pfarrer Bruno Knapp, Pfarrerin Silke Bretschneider-Müller.

Der nächste ökumenische Gottesdienst speziell für Menschen mit Demenz findet statt am Dienstag, 19. Februar 2019, um 15 Uhr, in der Josefskapelle, Hintere Christofsgasse (gegenüber Galeria Kaufhof). Eingeladen sind vor allem Menschen mit Demenz, die zu Hause leben und für die die Teilnahme an einem regulären Gottesdienst eine Überforderung darstellen würde, und ihre Begleiter. Wir widmen uns dem närrischen Thema „Fastnacht: Remmi Demmi für den lieben Gott“.

Geschulte Helfer der Malteser stehen vor, während und nach dem Gottesdienst für Hilfestellungen bereit. Im Anschluss werden Kaffee und Kuchen angeboten. In Kooperation mit den Maltesern Mainz veranstalten die Altenseelsorge des Evangelischen Dekanats Mainz und der Seelsorgerat der Katholischen Kirche Mainz-City die Gottesdienste. Das Angebot ist kostenlos. Eine Anmeldung zum Gottesdienst ist nicht erforderlich.

Angehörige eines Erkrankten, die Unterstützung benötigen, melden sich bei Friederike Coester, Leiterin des Malteser Demenzdienstes in Mainz, unter Telefon
06131/2504-121, E-Mail: friederike.coester(at)malteser(dot)org.

Hier finden Sie weitere Infos zum Malteser Demenzdienst in Mainz!

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE53 3706 0193 4004 3550 11  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX