Navigation
Malteser Mainz

Malteser Integrationslotsen und Geflüchtete informieren sich über Arbeit und Ausbildung

11.02.2019
Foto: Malteser Mainz

Mainz. Interessierte Geflüchtete und ehrenamtliche Integrationslotsen informieren sich beim Infoabend des Malteser Hilfsdienst e. V. in Kooperation mit der Industrie- und Handwerkskammer (IHK) sowie der Handwerkskammer (HWK) über die Möglichkeiten der dualen Ausbildung. Dabei ist der Informationsbedarf hoch. Nach dem Integrationskurs ist es für junge Geflüchtete oftmals eine Herausforderung sich auf dem deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt mit über 330 Ausbildungsberufen zu orientieren. Daneben bestehen Unklarheiten, mit welchem Aufenthaltsstatus eine Ausbildung begonnen werden kann oder welche beruflichen Qualifikationen anerkannt werden können. 

Die Informationsveranstaltung, zu der die Malteser Integrationslotsen in ihrer Stadtgeschäftsstelle in Hechtsheim eingeladen hatten, zeigte für Geflüchtete, Interessierte und ehrenamtliche Paten Wege und Möglichkeiten in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt auf. Rund dreißig TeilnehmerInnen nutzen die Chance, sich zu informieren und ihre Fragen rund um das Thema Arbeit und Ausbildung beantwortet zu bekommen.

Die beiden Referenten der Handwerkskammer sowie Industrie- und Handelskammer Rheinhessen klärten über die Besonderheiten und Vorteile einer dualen Ausbildung auf. Anhand von Beispielen wie dem Beruf des Bäckers, wurden den Teilnehmenden die Aufgaben, die Unterteilung von theoretischem und praxisnahem Unterricht sowie der Ablauf einer 3-jährigen Ausbildung verdeutlicht. Ebenfalls thematisiert wurde die Möglichkeit ausländische Abschlüsse anzuerkennen sowie die Möglichkeit eine ausbildungsvorbereitende Einstiegsqualifizierung zu absolvieren.

Ehrenamtliche Integrationslotsen begleiten Geflüchtete bei ihrer Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz, unterstützen aber auch beim Deutsch-Lernen oder geben Hilfestellungen, für den Aufbau eines selbstständigen und selbstbestimmten Lebens in Deutschland. Hierfür erhalten die Integrationslotsen eine Basisausbildung, die Möglichkeit sich weiterzubilden undsich mit anderen Ehrenamtlichen auszutauschen. Außerdem werden sie in ihrer ehrenamtlichen Arbeit durch die Koordinatorinnen des Projekts unterstützt. 

Haben auch Sie Lust Geflüchtete zu begleiten und ehrenamtlicher Integrationslotse zu werden?
Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE53 3706 0193 4004 3550 11  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX