Navigation
Malteser Mainz

Start am 15. Februar: Malteser bilden Betreuungsassistenten aus

08.01.2019
Betreuungsassistenten unterstützen examiniertes Personal in der Pflege. Foto: Malteser

Die Malteser Mainz bieten ab 15. Februar eine Ausbildung zum Betreuungsassistenten an. Der Unterricht findet bis zum 18. April, montags bis freitags von 8.30 bis 13.30 Uhr im Ausbildungsraum der Malteser, Jägerstraße 37, statt.

Die Teilnehmer absolvieren die Module „Schwesternhelferin/Pflegediensthelfer“ (15. Februar bis 15. März), „Hauswirtschaft und Ernährung“ (1. bis 5. April), „Demenziell veränderte Menschen verstehen und begleiten“ (8. bis 16. April) und „Aktivierung von Senioren“ (17. und 18. April). Alle Kurse sind zertifiziert und durch unterschiedliche Stellen förderungswürdig. Sie können auch einzeln belegt werden.

Die theoretische Ausbildung wird durch ein Praktikum über 160 Stunden ergänzt. Lehrgangsteilnehmer sind nach Abschluss in der Lage, examiniertes Personal in der Pflege zu unterstützen und demenziell erkrankte Menschen im Alltag zu betreuen und zu begleiten. Der Kurs ist auch für Angehörige von pflegebedürftigen Menschen geeignet.

Weitere Informationen und Anmeldungen zum Kurs bei Ruth Kaiser, Leiterin Sozialpflegerische Ausbildung (Telefon 06131/2858-333, E-Mail ruth.kaiser(at)malteser(dot)org).

Hier geht's zum gesamten Kursangebot der Malteser Mainz für Pflege und Erste Hilfe!

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE53 3706 0193 4004 3550 11  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX