Navigation
Malteser Mainz

„Weil Gott in tiefster Nacht erschienen…“

10.12.2018
Foto: Fotolia
Ortsseelsorger Norbert Nichell

Kein Stern, nur Dunkelheit, Engel, nach denen ich mich sehne, aber ich – scheinbar – vergeblich suche, manchmal das Gefühl, „von Gott und den Menschen verlassen zu sein“…

Wenn wir auf die menschenverursachte Bedrohung unseres Planeten schauen oder in die weltweite Situation der Menschen in vielen Ländern dieser Erde, deren Leben bestimmt ist durch Krieg, Hunger und Flucht, - in der Hoffnung, „trotzdem“ zu überleben, kann uns zu Recht und sehr existentiell dieses Gefühl beschleichen.

Zugleich hören wir - mitten in diese Erfahrung hinein – die Botschaft vom mensch-gewordenen Gott, der sich auf diese Menschheit eingelassen hat, der „herunter gekommen ist“, um jedem einzelnen Menschen nahe zu sein und ihn etwas von der Liebe Gottes spüren zu lassen, die jedem Menschen als Mensch innewohnt.

Als Menschen sind wir darauf angewiesen, dies durch andere Menschen zu erfahren – und so braucht Gott uns in unseren Talenten und Fähigkeiten, gerade auch im Dienst als Mainzer Malteser, die als große Gemeinschaft von Ehrenamtlichen in ganz vielen Bereichen „Licht-Punkte“ setzt, erahnen lässt, dass dann unsere Nacht nicht traurig ist, weil Menschen füreinander da sind – unabhängig von Hautfarbe, Nationalität, Weltanschauung und Religion.

In dieser Dankbarkeit und Freude über diese großartige, oft im verborgenen sich ereignende Zu-Wendung und Liebe wünsche ich Dir/Ihnen und Deiner/Ihrer Familie ein „licht-volles“ und frohmachendes Weihnachtsfest!

Norbert Nichell, Ortsseelsorger der Mainzer Malteser e.V.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE53 3706 0193 4004 3550 11  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX