Navigation
Malteser Mainz

Umgang mit Sterbenden: Malteser Mainz schulen ab 22. Oktober - Jetzt anmelden!

11.09.2018
Die Malteser Mainz schulen für den Umgang mit Sterbenden. (Foto: Malteser)

Die Malteser Mainz bieten ab Montag, 22. Oktober, einen Kurs in Palliativbegleitung an. Die Teilnehmer erhalten in 40 Unterrichtseinheiten Sicherheit in der Begleitung und Betreuung von schwerkranken oder sterbenden Menschen. Der Kurs richtet sich an alle, die sich für das Thema interessieren – insbesondere an betroffene Angehörige sowie an Schwesternhelferinnen und Pflegediensthelfer, die ihre Ausbildung erweitern wollen.

Der Kurs vermittelt die pflegerische Gestaltung eines Tagesablaufes im Umgang mit Schwerkranken und Sterbenden und gibt darüber hinaus Hilfestellungen zu den Themen Ernährung und Schmerzen. „Besonderen Wert legen wir in der Ausbildung auf die eigentliche Sterbebegleitung und die Kommunikation mit den Betroffenen“, erklärt Ruth Kaiser, Leiterin Sozialpflegerische Ausbildung bei den Maltesern Mainz.

Die Teilnehmer erfahren, wie sie Betroffenen und Angehörigen in Zeiten der Angst und des Krankheitsprozesses beistehen können – Tod, Trauer und Trauerbewältigung werden thematisiert.

Der Kurs findet vom 22. Oktober bis 14. November montags, mittwochs und donnerstags von 18 bis 21.15 Uhr statt.

Anmeldung und weitere Infos bei Ruth Kaiser (Telefon 06131/2858-333, E-Mail ruth.kaiser(at)malteser(dot)org).

Weitere Infos zur Sozialpflegerischen Ausbildung finden Sie auch hier!

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE53 3706 0193 4004 3550 11  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX