Navigation
Malteser Mainz

Eignungstest für angehende Rettungshunde

29.04.2018
Fotos: Vanessa und Thomas Häfner
Alle vier Teams der Mainzer Malteser konnten die Eignung für die Ausbildung zum Rettungshund nachweisen.

Mainz. Ob ein Hund für die Ausbildung zum Rettungshund geeignet ist wird in einem sogenannten Eignungstest geprüft. Insbesondere geht es darum, auszuschließen, dass die Hunde ängstlich oder aggressiv sind und zu bewerten, ob ein Hund durch Futter oder Spielen für die Arbeit als Rettungshund zu motivieren ist. Dieser Test ist in der Regel der Einstieg in die Rettungshundearbeit. Viele der heute zur Prüfung angetretenen Hunde waren daher in etwa ein Jahr alt.

Insgesamt 16 Hunde aus den Rettungshundestaffeln des DRK Wetzlar, der Malteser Homburg und der Malteser Mainz stellten sich gemeinsam mit ihren Hundeführern der Prüfung die von den beiden Bewerterinnen Andrea Lindhof (DRK Wetzlar) und Susanne Anthoni (ASB Darmstadt) abgenommen wurde. Mit Ausnahme eines Teams konnten alle Hunde die Eignung für die Rettungshundearbeit nachweisen. Auf sie wartet nun die Ausbildung zum Rettungshund, die in der Regel ca. 2 Jahre in Anspruch nimmt.

Die Malteser bedanken sich bei den knapp 40 Beteiligten für einen Tag voll guter Stimmung und freundschaftlichem Miteinander. Ganz besonders bei den beiden fairen Prüferinnen, dem Prüfungsorganisator Johannes Gallhuber und den zahlreichen helfenden Händen.

Allen geprüften Teams wünschen wir viel Freude an der Rettungshundearbeit. Wer mehr über diese Arbeit erfahren möchte oder sich selbst dafür interessiert findet auf unserer Website weitere Informationen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE53 3706 0193 4004 3550 11  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX